Video-Premiere: VIA

Artikel von
PromoImage

VIA – eine Band, die sich plötzlich mit “Dark Haze” der Öffentlichkeit präsentierte. Max Rosenthal, bekannt von den DESASTERKIDS und Florian Findeis bilden das Fundament des Projekts, welches sich durch einen einheitlichen Look von den meisten Mitstreitern abhebt.

“Wir fingen an zuerst an, die Instrumente zu schreiben, wobei die Grundstruktur gleich im ersten Schreiben klar wurde und fest blieb, bis heute”, erzählt Florian Findeis über das Songwriting zu “Dark Haze”. Der Musiker fährt fort, “am Chorus haben wir viel getüftelt, weil uns durch das Zusammenspiel mit dem Gesang erst später klar wurde, dass weniger manchmal mehr ist.” Die Musik wurde im Mai 2014 bei Chris Wieczorek aufgenommen. Chris sowie Mattéo Gelsomino haben beide Vocals für das Lied beigesteuert: “Chris Wieczorek von ANNISOKAY war für den Chorus das Maß aller Dinge, die Line rockt einfach unbändig”, schwärmt VIA-Musiker Florian.

“Wann hat man genug für die Liebe ausgeharrt? In ‘Dark Haze’ geht es darum, dass Menschen zueinanderfinden, aber manchmal auch auseinandergehen. Steckt eine Beziehung in der Krise, klammern sie sich an Hoffnung, aber manchmal hoffen sie vergebens. Solange es Etwas gibt, für dass es sich lohnt, ein Risiko einzugehen, sollten sie es tun. Aber falls nicht…” Florian Findeis lässt den Satz unvollendet und damit offen für eigene, düstere Interpretationen. Das lyrische Konzept beleuchtet also die unschöne Seite, sondern den dunklen Schleier, einer Beziehung.

Johannes Böhlig, ein Medientechniker aus Leipzig, arbeitete mit VIA an dem Guitar Playthrough-Clip zu “Dark Haze”. “Wir trafen uns nach kurzer Absprache am 16. März 2015 an einer Wasserpromenade unserer Heimat und haben uns einen festen Drehpunkt ausgesucht. Nach circa zwei Stunden war alles im Kasten”. fasst Florian die Dreharbeiten zusammen. Im Video ist ein Schiff zu sehen, welches die Metaphorik des Segelns der Lyrics widerspiegelt. Dazu wieder die Band: “Im Text vergleichen wir das umherhirren von Liebenden etwas mit dem Segeln, man kann nicht immer beeinflussen, wann es stürmisch wird. Daher kam uns dieser Bezug gelegen.”

Über den Song hinaus wird am 08. Mai die EP “Hybrid Identity” erscheinen: vier Songs, sechs Gastsänger von ANNISOKAY, NOVELISTS, KEEP IT FOR TOMORROW, DESASTERKIDS sowie THIS OR THE APOCALYPSE. Die EP wird über Redfield Digital, also nur online, veröffentlicht. Doch bis dahin wünschen wir viel Vergnügen mit dem Video zu “Dark Haze”.